Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

Aufstieg in die Nordliga

Die Spielgemeinschaft der Herren 30 Schleswiger TC/Husumer TC nutzte die Chance in der Coronabedingten reduzierten SH-Liga und schaffte durch drei knappe Siege nun auch in der Sommersaison den Aufstieg in die Nordliga. Beim Lübecker THC wurde 5:4 gewonnen und auch das erste Heimspiel gegen die TG Ravensberg beendete man mit 6:3 als Sieger. Im entscheidenden Heimspiel gegen den TSC Halstenbek wurde der Aufsteiger ermittelt. Souverän entschieden Thomas Friedrichsen (4), Arne Hofmann (5) und Arne Andresen (6) ihre Spiele für die SG. Leider chancenlos musste Frank Schmidt (3) seinem Gegner gratulieren und Jens Sander (2) verlor nach einem fehlerlosen ersten Satz noch im Matchtiebreak. Spitzenspieler Martin Clausen erkämpfte nervenstark im Matchtiebreak den Vorentscheidenden vierten Punkt. Den Siegpunkt machten dann wieder einmal das dritte Doppel mit Jens Sander/Arne Andresen. 

SG Schleswiger TC/Husumer TC – TSC Halstenbek 5:4

Martin Clausen – J.-W. Wolk 6:2 6:7 10:4, Jens Sander – J. Ramcke 6:0 5:7 6:10, Frank Schmidt – N. Scheller 2:6 3:6, Thomas Friedrichsen – D. Peters 6:4 6:1, Arne Hofmann – S. Giese 6:3 6:2, Arne Andresen – S. Böhling 6:0 6:0

Clausen/Friedrichsen – Ramcke/Scheller 5:7 1:6, Schmidt/Hofmann – Wolk/Böhling 1:6 3:6, Sander/Andresen – Peters/Giese 6:1 6:0

17.09.2020