Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

STC-Mitgliederversammlung 2019

STC Vorsitzende Freya Reimers (Mitte) ehrt langjährige Clubmitglieder Roland Krumpholz  (l.) und Andreas Düring, es fehlt Manfred Schlage

Ein Jahr Amtszeit liegt nun hinter dem STC-Vorstandsduo Freya und Bernd Reimers, Ein Jahr in dem die beiden viel ehrenamtliches Engagement, Zeit und Herzblut in den Tennisclub investierten. Dass es sich gelohnt hat, zeigte der Zuspruch der Mitglieder in der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Viele Themen wurden im vergangenen Jahr aufgegriffen, angegangen und Investitionen getätigt.

Sei es die Pflege der Außenanlage und des angrenzenden Waldbereichs oder die Sanierung der Hallennordwand und daraus resultierender Energieeinsparung. Die finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit mit zahlreichen Trainingsmöglichkeiten, die Präsenz des STC bei diversen Veranstaltungen seien an dieser Stelle auch erwähnt.
Die für einen Sportverein immens wichtige Bedeutung des Ehrenamtes und das positive Zusammenspiel (nicht nur auf dem Tenniscourt) aller Vereinsmitglieder hob auch der für seine 50jährige Mitgliedschaft Geehrte Roland Krumpholz hervor und motivierte die Anwesenden ebenfalls Verantwortung zu übernehmen.  

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Amtsinhaber Bernd Reimers als Schatzmeister und 2. Vorsitzender, Jens Sander als Hallenwart sowie Cornelia Claussen als Schriftwartin einstimmig wiedergewählt. Manfred Weißer wurde als Jugendwart im Amt bestätigt.

Außerdem befasste sich die Versammlung mit der langfristigen Planung eines neuen Hallenbodens/-belages. Angebote wurden erläutert, Vor- und Nachteile ausgiebig diskutiert.
Aber nun steht in Kürze erst einmal die Frühjahrsinstandsetzung der Außenplätze an mindestens drei arbeitsreichen Samstagen an: 23. und 30. März, 6. April, bevor am Samstag, 27. April um 12 Uhr mit Sektempfang, Buffet und natürlich ganz viel Tennis die neue Saison eröffnet wird.

 

18.03.2019