Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

STC-Tennismädels Hannah Beitat und Jade Kolberg von Nord nach Süd erfolgreich

 

Nachdem STC-Youngster Jade Kolberg „tennistechnisch“ den Bezirk Süd bei den Offenen Jugend-Tennisbezirksmeisterschaften in Lübeck abgraste und dies noch in einer höheren Altersklasse (U16), machte ihre Vereinskollegin Hannah Beitat es ihr im Nordbezirk nach.

Zwar gab es bei der weiblichen Jugend U16 neben Hannah und Jade lediglich sechs Meldungen bei den Offenen Bezirksmeisterschaften des Nordbezirks in Eckernförde, dies schmälert aber keinesfalls die sportliche Leistung, denn die übrigen Teilnehmerinnen kamen aus Dänemark, Neumünster, Heide, Berlin, vom TC an der Schirnau und aus der Tennishochburg Wahlstedt.

Ihrer Heider Gegnerin Stina Schreiner schenkte Hannah Beitat nicht ein Spiel. Runde 2 gegen Emma Forgac (TC an der Schirnau), die vor wenigen Wochen erst Norddeutsche Vizemeisterin in der W12 geworden ist, verlief nach variantenreichen Spielen im ersten Satz, im darauffolgenden deutlich enger (6:0, 7:5).

Das anschließende Finalmatch gegen Liv Bertelsen aus Dänemark war geprägt von sich abwechselnden Stärke- und Schwächephasen beider Gegnerinnen und ging mit 1:6, 6:0, 10:3 an die Schleistädterin.

Ebenso knapp musste sich davor Jade Kolberg gegen die Dänin, die nach verlorenem ersten Durchgang ihr Spiel komplett umstellte geschlagen geben (6:1, 2:6, 11:13).

Für die kommenden Landesmeisterschaften in Kiel sind beide Schleswigerinnen qualifiziert.

 

Wir drücken alle Daumen!

04.07.2018