Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

Generationswechsel beim STC

Jade Kolberg und Martin Clausen neue Clubmeister 2017

Ungewohnt beständiges Wetter bot den Akteuren der diesjährigen Offenen Clubmeisterschaften des Schleswiger TC ein letztes angenehmes Sandplatz-Tenniswochenende, das mit einigen Überraschungen aufwartete.
Turnierdirektor und STC-Sportwart Arne Hofmann legte sämtliche Altersklassen zusammen, sodass ungewohnte, gleichwohl aber sportlich interessante Spielpaarungen zustande kamen.

Bei den Herren starteten überwiegend deren Mannschaftsmitglieder sowie die Herren 30-Truppe der SG Husumer TC/Schleswiger TC, die fortan in der Nordliga ihre Punktspiele bestreiten. Dementsprechend hochklassige und enge Matches prägten das Turniergeschehen.
Fairness und Spielspaß standen auch im über zweistündigen Finale zwischen dem mehrfachen Clubmeister Jens Sander und seinem Mannschaftskollegen Martin Clausen an erster Stelle, das Clausen zum ersten Mal knapp mit 6:4, 7:5 für sich entschied. Platz 3 belegte Thomas Friedrichsen vor Frank Schmidt.
Bei den Damen war die Beteiligung, wie jeher, übersichtlich und Nachwuchstalent Jade Kolberg machte der „Headline Clausen/Claussen neue(r) und alte Clubmeister(in)“  einen Strich durch die Rechnung.
Mit nahezu fehlerfreiem und recht offensivem Spiel machte Jade der mehrfachen Clubmeisterin Conny Claussen das „Leben schwer“ und siegte am Ende verdient mit 6:1, 6:4 – der Generationswechsel war vollzogen, die „Next Gen“ ist nicht nur international mit Alexander Zverev, sondern auch lokal mit Jade Kolberg am Zug.

 

Wir freuen uns auf mehr!                                                                             (Conny Claussen 25.09.17)

 

26.09.2017