Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

Offene Clubmeisterschaften 2016 – Erwachsene

 

… die Titelverteidiger siegten erneut!

Gute Stimmung am Finaltag  
   

Der schon im Vorjahr bewährte Modus, die Meisterschaften über mehrere Wochen stattfinden zu lassen und einen Finaltag für die Endspiele und Spiele um Platz 3 anzusetzen, zahlte sich aus. Die Teilnehmer hatten somit mehrere Matches in der Gruppenphase und Turnierdirektor Arne Hofmann freute sich über eine gute Beteiligung und phasenweise sehenswerte Tennis-Krimis in den unterschiedlichen Altersklassen.

Bei schönstem „Altweibersommerwetter“ kam es dann zu den finalen Begegnungen.

Hier setzten sich zwar in drei Konkurrenzen jeweils die Vorjahressieger durch, bei den Herren und Herren 40+ war der Vorsprung jedoch hauchdünn.
Im Herrenfinale, das gleichzeitig ein Brüderduell war, musste Rouven gegen seinen  Bruder Oliver in den Matchtiebreak gehen, um seinen Titel zu verteidigen.

Ulf Böhme landete auf Rang 3 vor Jon Jeß, der krankheitsbedingt im Spiel um Platz 3 nicht antreten konnte.

Altmeister Wolfgang Jeß setzte sich in einem von langen, kräftezehrenden Ballwechseln geprägten Finale der Herren 40+ gegen Maik Frahm mit 6:4, 6:3 durch, der heftige Gegenwehr lieferte.

Andreas Düring wurde Dritter vor Geert Kanje-Hipp.

Bei den Damen waren die Begegnungen etwas glatter. Clubmeisterin wurde hier erneut Cornelia Claussen vor Kirsten Johnsen und Svenja Bendixen.

Die Nebenrunde der Herren gewann Tim Levens im Match-Tiebreak gegen Luis Kolb. Bronze erhielt Jonathan Berning. Max Jung belegte hier Rang 4.

B-Runden-Sieger der Herren 40+ wurde Sönke Karstens vor Bernd Jordt, Thomas Grünkorn und Ronald Tietje.

 

 

 

                                                                               (Conny Claussen 24.09.16)

28.09.2016