Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

„Best of five“

STC Vereinsvorsitzender H.C. Nissen begeht seine fünfte Amtszeit

Versammlung steht zu 100% hinter ihm

 

„Nun muss ich doch noch mal `ran! Aber es macht ja auch Spaß mit diesem Vorstand und dem harmonischen, engagierten Miteinander im Schleswiger Tennisclub!“ , so der jüngst auf weitere zwei Jahre wiedergewählte tennisbegeisterte Vereinsvorsitzende Hans Carsten Nissen, der nun seine fünfte Amtszeit im Schleswiger TC begeht, dem Traditionsverein, der im vergangenen Jahr sein

90-jähriges Bestehen feierte und sich sportlich wie finanziell auf einem soliden Weg befindet.

 

Dies veranlasste auch den Sportwart sowie den technischen Leiter dazu, erneut zu kandidieren.

Einstimmig wurden Arne Hofmann und Jens Sander von der Mitgliederversammlung wiedergewählt, nachdem Hofmann einen detaillierten Rückblick zum erfolgreichen Tennis-Sommer 2015 mit einem ersten und einem zweiten Platz der beiden Damen 50-Mannschaften in der Landesliga, einem Aufstieg der Herren 30-Spielgmeinschaft STC-Husumer TC in die Landesliga, dem Nordligaerhalt der 1. Herren 50 sowie dem Aufstieg der 2. Herren 50 in die 1. Bezirksklasse gab.

 

In der noch laufenden Wintersaison 2015/16 hatten die Damen 50 in der Landesliga mit dem 1. Tabellenplatz die Möglichkeit zur Relegation, die sie aus personellen Gründen leider nicht wahrnehmen konnten.

Nach 4 von 5 Spielen belegen die Herren in der 1. Bezirksklasse derzeit Rang 1.

Die Landesliga-SG-STC-Husum spielt genauso wie die Bezirksliga Herren 40-Mannschaft ebenfalls vorne mit und der Ausblick auf die bevorstehende Sommersaison ist mit 13 gemeldeten Mannschaften im Erwachsenenbereich sowie der gleichen Anzahl an Jugendmannschaften sehr erfreulich.

 

Im Bezirk Nord gilt der Schleswiger TC als der Verein mit der größten Jugendabteilung und hat sich intensive Jugendförderung auf seine Vereinsfahne geschrieben.

Nicht zuletzt kamen vor kurzem 3 Tenniskreismeister sowie eine Bezirksmeisterin vom STC und auch bei den ganz Kleinen trägt spielerisches Heranführen an den Tennissport Früchte, wie unlängst Ergebnisse der Mini-Cup-Serie beweisen.

 

Die Kassenprüfer Ernst Hansen-Hagge und Kalli Nielsen bescheinigten dem Schatzmeister Peter Frahm eine akribische tadellose Arbeit und nachfolgend wurde dem Gesamtvorstand Entlastung erteilt.

 

Nun gilt es an drei arbeitsreichen Wochenenden (09./10.04.; 16./17.04.; 23./24.04.16) die Tennisanlage wieder frühjahrsfit zu machen, damit pünktlich in die kommende Sommerrunde gestartet werden kann.

 

Hierzu sind die Anmeldungen auch online möglich www.schleswiger-tennisclub.de

                              (Conny Claussen 18.03.16)

   

 

18.03.2016