Logo Schleswiger Tennisclub e.V.

Offene Clubmeisterschaften 2015 – Erwachsene

und schon wieder ein Dumstrei

 

Der geänderte Modus, die Meisterschaften über mehrere Wochen stattfinden zu lassen und einen Finaltag für die Endspiele und Spiele um Platz 3 anzusetzen, zahlte sich aus.

Turnierdirektor Arne Hofmann zeigte sich zufrieden mit der Beteiligung und den Ergebnissen der Jugendlichen im Herrenfeld. So landete Max Jung auf Rang 3, während Niklas Gieselmann die Nebenrunde gegen Tim Levens gewann.

Das Finale bestritten Ulf Böhme und der Vize-Clubmeister Rouven Dumstrei, der letzten Sommer gegen seinen Bruder Oliver das Nachsehen hatte. Diesmal lief es (noch) runder für Rouven, obwohl Ulf heftig Gegenwehr leistete.

Das Feld der Herren AK40/50 war numerisch das größte. Hier gewann Wolfgang Jeß vor Andreas Düring den Clubmeistertitel. Nebenrundensieger wurde Fred Weißer vor Sönke Karstens.

Im Endspiel Herren 60+ setzte sich das Doppel Erich Greve/Hans Carsten Nissen gegen Kurt Strahl und Peter Henningsen durch.

Vereinsmeisterin der Damen wurde Cornelia Claussen, die im Finale die erstmals teilnehmende Sylke Weißer mit 6:0, 6:1 hinter sich ließ.

                                                                               (Conny Claussen 18.09.15)

 

 

 

22.09.2015